Tolle Zeiten am Aare Lauf!
3 Läufer/innen der LVF nahmen am Sonntag am Aarelauf zwischen Brugg und Aarau teil. Über die Halbmarathondistanz waren Karin Strebel (2:02.20, Rang 15 W40) und Andi Giger (2:08.23, Rang 29 M50), über die 10km Distanz Fabian Fallegger (44.46, Rang 4 M30). Herzlich Gratulation!
Hans & Fabian am Baldeggerseelauf
10 Meilen galt es am Samstag rund um den Baldeggersee zu absolvieren. Herzliche Gratulation an: Fabian Fallegger, 1 Stunde 15 Minuten und 28 Sekunden (Rang 22 Männer M30) | Hans Fritsch, 1 Stunde 24 Minuten und 29 Sekunden (Rang 12 Männer M60) | Beatrice Steiner, 1 Stunde 28 Minunten und 50 Sekunden (Rang 4 Frauen F60)
Claude Denier gewinnt den 5ten Vereinslauf 2024
Im fünften von total sieben Läufen der Vereinsmeisterschaft der Läufervereinigung Freiamt Muri konnte Claude Denier den Lauf von 5.4km auf der Feldenmoos-Strecke für sich entscheiden. Bei idealem Wetter nahmen 11 Läuferinnen und Läufer den die drei Runden unter die Füsse.
Die LVF am Pfingstlauf in Wohlen
Eine Gruppe von LVF Mitgliedern hat auch dieses Jahr gemeinsam am Pfingstlauf teilgenommen und dabei gute Resultate erreicht und mehrfach nur knapp einen Podestplatz verpasst. Bei warmen Temparaturen nahmen sie die 10km lange Strecke in verschiedenen Kategorien in Angriff.
Premiere: Fabian Fallegger gewinnt den 4ten Vereinslauf 2024
Bei regnerischem Wetter fand am letzten Mittwoch der 4. Vereinslauf der Läufervereinigung Freiamt statt. Austragungsort war der Flachsee bei Rottenschwil. Es galt, eine Strecke von knapp 10 km zurückzulegen. Gewonnen wurde das Rennen erstmals von Fabian Fallegger in 44 Minuten und 39 Sekunden vor Ernst Heer und Andrea Rüttimann.
55km für einen guten Zweck am Wings for Life 2024!
Andrea, Anita und Wisu haben total über 55km am Wings for Life Lauf 2024 in Zug absolviert. Als gemeinnützige Stiftung fördert Wings for Life weltweit Spitzenforschung mit dem grossen Ziel: die Heilung von Querschnittslähmung.
Hattrick von Claude Denier an der Vereinsmeisterschaft 2024
Bei kühlem Laufwetter fand am letzten Mittwoch der 3. Vereinslauf der Läufervereinigung Freiamt bei der Maiholzwaldhütte statt. Gewonnen wurde das Rennen von Claude Denier, womit er den 3ten Sieg im 3ten Lauf der diesjährigen Vereinsmeisterschaft einfährt. Er benötigte für die knapp 6 Kilometer nur gerade 21 Minuten und 21 Sekunden. Komplettiert wurde das Podest von Norbert Utz und Fabian Fallegger.
Tolle Marathon-Resultate aus Zürich und Wien!
Rosa Moreira: Vienna City Marathon, 3 Std. 31 Min. 45 Sek., Rang 2 Kategorie F55 | Beat Rüegg: Zürich Marathon, 4 Std. 41 Min. 55 Sek., Rang 54 Kategorie M60-64
Tolle Zeit von Claude Denier am GP Dübendorf
Am GP der Stadt Dübendorf über 10km hat Claude Denier den tollen 15. Rang der Kategorie M30 in 36 Minuten und 56 Sekunden erreicht. Herzliche Gratulation!
Claude Denier gewinnt auch den 2ten Vereinslauf 2024
Im zweiten von total 7 Läufen der Vereinsmeisterschaft der Läufervereinigung Freiamt Muri ist Claude Denier als Erster in einer Zeit von 37 Minuten und 57 Sekunden durchs Ziel gelaufen. Das Podest komplettierten Raphael Küttel und 44.03 und Fabian Fallegger in 47.19. Bei idealem Laufwetter nahmen am Mittwoch 10 Läuferinnen und Läufer die alte Herbstlaufstrecke von 10km unter die Füsse.
Fabian am Limmat-Lauf in Baden
In einer Zeit von 59 Minuten und 26 Sekunden hat Fabian Fallegger die 13.2km lange Strecke entlang der Limmat absolviert und damit Rang 51 Kategorie M30 erreicht. Gratulation!
Ein Marathon mit 1'800 Höhenmetern!
Das ist der Bergmarathon Hohe Winde in Brislach BL. Dieses Jahr haben gleich 3 LVFler*innen teilgenommen.
Rosa Moreira siegt am Aargau Halbmarathon
In einer tollen Zeit von 1 Stunde, 43 Minuten und 24 Sekunden erreicht Rosa den 1. Rang der Kategorie W55 und Overall den 21. Rang aller Frauen. Herzliche Gratulation!
Claude Denier gewinnt den Auftakt zur Vereinsmeisterschaft 2024
Im ersten von total 7 Läufen der Vereinsmeisterschaft der Läufervereinigung Freiamt Muri ist Claude Denier als Erster in einer Zeit von 30 Minuten und 45 Sekunden durchs Ziel gelaufen, und damit fast 2 Minuten schneller als der Vorjahressieger Norbert Utz (32.24). Als Dritter komplettiert Fabian Fallegger in 36.19 das Podest. Bei sehr angenehmem Laufwetter nahmen am Samstag 11 Läuferinnen und Läufer die 7.6 km lange Strecke unter die Füsse.
Resultate vom Silvesterlauf Zürich, 8.5km
Rosa Moreira in 38.23,3 = 7. Rang Frauen F50 und Andrea Rüttimann in 39.30,3 = 11. Rang Frauen F50
Florina am SaintéLyon Lauf über 156km
Bei winterlichen Temperaturen und rutschigen Verhältnissen hat Florina den 156km Lauf von Lyon nach St. Etienne und wieder zurück absolviert! In einer grossartigen Zeit von 24 Stunden, 27 Minuten und 20 Sekunden hat sie den 10. Rang aller teilnehmenden Frauen und den 7. Rang ihrer Kategorie erreicht. Herzliche Gratulation zu dieser Wahnsinns-Leistung!
Die LVF am Chlauslauf in Rohrdorf
Auch dieses Jahr hat die LVF am Chlauslauf teilgenommen und so die Adventszeit eingeläutet, diesmal bei winterlichen, rutschigen Bedingungen. Trotzdem wurden tolle Zeiten und Resultate erreicht. Gratulation an alle Teilnehmenden!
Vier LVFler/innen am Swiss City Marathon Luzern
Am 29. Oktober haben bei perfektem Laufwetter gleich 4 LVFler/innen am Swiss City Marathon in Luzern teilgenommen. Über die volle Marathondistanz von 42.1km kam Florina Vasutiu bereits nach 3 Stunden, 49 Minuten und 53 Sekunden ins Ziel und belegte damit den 14. Rang der Kategorie Frauen W40. Ebenfalls die volle Marathondistanz absolvierten Hans Fritsch in 4:17.24 (Rang 39 Männer M55) und Beatrice Steiner in 4:24.36 (Rang 5 Frauen W60). Über die Halbmarathondistanz benötigte Anita Christen 1 Stunde, 55 Minuten und 30 Sekunden (Rang 29 Frauen W50). Herzliche Gratulation!
Tolle Halbmarathonzeit von Claude Denier!
Am 15. Oktober wurde bei ausgezeichnetem Laufwetter zur Schweizer Halbmarathon-Meisterscahft gestartet. Auf der schnellen Laufstrecke über 21.1km kam Claude Denier in 1 Stunde, 22 Minuten und 25 Sekunden ins Ziel, womit er sich den tollen 16. Rang seiner Kategorie sichern konnte! Herzliche Gratulation!
Jules Frey am Trailrun in Arolla VS
Am 14. Oktober hat Jules Frey in Arolla VS an einem Trailrun teilgenommen. für die 23 Kilometer und 1'300 Höhenmeter benötigte er 2 Stunden und 25 Minuten, was für den tollen 4ten Platz reichte. Herzliche Gratulation!
Andrea Rüttimann auf dem 5-Schlösserlauf-Podest!
Am 23. September hat Andrea Rüttimann den 18.6km langen 5 Schlösserlauf absolviert. Die Strecke mit Start und Ziel in Holderbank bietet unterwegs den Blick auf 5 verschiedene Schlösser: Schloss Wildenstein, Schloss Wildegg, Schloss Lenzburg, Schloss Brunegg und die Habsburg. Andrea benötigte nur gerade 1 Stunde, 37 Minuten und 38 Sekunden, was ihr zum tollen 3ten in der Kategorie Frauen F50 reichte. Herzliche Gratulation!
Drei LVFler/innen am Willisauer Lauf
Am 23. September haben bei perfektem Laufwetter gleich 3 LVFler/innen am Willisauer Lauf teilgenommen und über die 12km lange Hauptdistanz tolle Resultate erzielt. Schnellster war Claude Denier, welcher in 48 Minuten und 39 Sekunden den starken 8. Rang der Kategorie M30 erzielt hat. In der selben Kategorie klassierte sich Fabian Fallegger in 1:02.30 auf Rang 29. Noch besser lief es Rosa Moreira. Sie benötigte 58 Minuten und 16 Sekunden, was mit einem Podestplatz belohnt wurde: Rang 3 der Kategorie W50.
Tolle Resultate am Jungfrau-Marathon Interlaken
Am 9. September haben bei hochsommerlichen Temperaturen gleich 3 LVFler/innen am Jungfrau-Marathon teilgenommen. Andi Giger hat die Halbmarathon-Distanz mit 1'508 Höhenmetern in 3 Stunden, 59 Minuten und 10 Sekunden absolviert. Damit hat er sich in der Kategorie Männer 40 auf Rang 150 platziert. Karin Strebel und Beat Rüegg haben sich, nicht zum ersten Mal, an die Marathon-Distanz mit 1'953 Höhenmetern gewagt. Bei ihrer 10ten Teilnahme hat Karin dafür 6 Stunden, 5 Minuten und 7 Sekunden benötigt, was den guten 64. Rang in der Alterskategorie Frauen 45 bedeutet. Bereits zum 21sten Mal an Beat Rüegg die Ziellinie überquert. Er benötigte dieses Jahr 6 Stunden, 19 Minuten und 53 Sekunden, was zu Rang 96 der Kategorie Männer 60 reichte. Herzliche Gratulation!
Claude Denier schlägt zurück und gewinnt den letzten Vereinslauf 2023
Beim letzten von total 7 Läufen der Vereinsmeisterschaft der Läufervereinigung Freiamt Muri gewinnt wieder der Sieger vom 5ten Lauf: Claude Denier. In einer Zeit von 40 Minuten und 49 Sekunden distanziert er Norbert Utz, welcher den 6ten Lauf für sich entscheiden konnte, und Tobias Portmann auf die weiteren Podestplätze. Bei idealem Laufwetter nahmen total 13 LäuferInnen die Herbstlauf-Strecke über 10 km unter die Füsse.
Resultat vom EmmenLauf, Utzenstorf (10.5km)
Rosa Moreira | Zeit 50.38.2 | 3. Rang Damen W50
Revanche von Norbert Utz! Er gewinnt den 6ten Vereinslauf vor Claude Denier
Der sechste von total 7 Läufen der Vereinsmeisterschaft der Läufervereinigung Freiamt Muri hat einen alten neuen Sieger: Norbert Utz. In einer Zeit von 24 Minuten und 19 Sekunden distanziert er Claude Denier, welcher den 5ten Lauf für sich entscheiden konnte, und Jules Frey auf die weiteren Podestplätze. Bei sommerlich warmem Wetter nahmen total 14 LäuferInnen die Strecke bei der Tannenlaube Muri über 6 km unter die Füsse.
Rughubel Berglauf Engelberg
Starke Leistung von Claude Denier!
Resultat vom Aegeriseelauf, Oberägeri (12.1km)
Rosa Moreira | Zeit 1:07.54.6 | 4. Rang Damen W50
2. Platz von Florina am Engadin Ultratrail!
Am Sonntag morgen früh hat sie es geschafft. Nach 20 Stunden, 33 Minuten und 14 Sekunden hat Florina Vasutiu als 2te Ihrer Alterskategorie Damen 40+ die Ziellinie in Samedan überquert. Und das nach sagenhaften 102 Kilometern und 5'700 Höhenmetern. Herzliche Gratulation zu dieser wahnsinnigen Leistung und dem Podestplatz!
Resultat vom Vogellisi Berglauf Adelboden-Silleren (12.6km, 860 Höhenmeter)
Am 9. Juli haben Karin Strebel und Andi Giger bei hochsommerlichen Temperaturen am Vogellisi Berglauf in Adelboden-Silleren teilgenommen und folgende Resultate erreicht: Karin Strebel in 1:51.32 auf Rang 28 Kategorie F40, Andi Giger in 2:03.23 auf Rang 84 Kategorie M50.
Karin und Andi am Zermatt Halbmarathon (21.1km, 1336 Höhenmeter)
Am 1. Juli haben Karin Strebel und Andi Giger beim Zermatt Halbmarathon teilgenommen. Die Strecke führt von Zermatt über Sunnegga und Riffelalp-Resort hoch auf den Riffelberg. Karin Strebel hat das Ziel nach 3:14.58,8 auf Rang 17 Kategorie F45, Andi Giger nach 3:29.22,7 auf Rang 35 Kategorie M55 erreicht.
Resultat vom Nacht-Triathlon Lauchringen DE
Claude Denier | Zeit 1:03.32 | 5. Rang Männer M30 (Distanz: 400m Schwimmen, 18km Velo und 5km Laufen)
Juni-Resultate von Rosa Moreira
Rosa Moreira hat im Juni erfolgreich an folgenden Läufen teilgenommen: 02.06.23: Hasli Night Run, Niederhasli, 10km: 48.36,3 Rang 5 Frauen W50 | 30.06.23: Lauerzerseelauf, 10km: 46.30,5 Rang 2 Frauen F50
Norbert Utz geschlagen! Claude Denier gewinnt den 5ten Vereinslauf 2023
Der fünfte von total 7 Läufen der Vereinsmeisterschaft der Läufervereinigung Freiamt Muri hat einen neuen Sieger: Claude Denier. In einer Zeit von 20 Minuten und 39 Sekunden distanziert er Norbert Utz und Tobias Portmann auf die weiteren Podestplätze. Bei sommerlich warmem Wetter nahmen total 13 LäuferInnen die Strecke im Feldermoos über 5.4 km unter die Füsse und liesen den Abend beim geselligen Bräteln ausklingen.
Fotos vom Vereinsausflug auf den Pilatus
Am Sonntag 4. Juni haben 28 LVFlerinnen und LVFler mit Angehörigen an unser diesjährige Vereinsreise auf den Pilatus teilgenommen. Hier ein paar Eindrücke.
Die LVF am Pfingstlauf in Wohlen
Eine Gruppe von LVF Mitgliedern hat dieses Jahr gemeinsam am Pfingstlauf teilgenommen und dabei gute Resultate und sogar eine Podestplatz erreicht. Bei fast schon hochsommerlichen Temparaturen nahmen sie die 10km respektive 3.9km lange Strecke in verschiedenen Kategorien in Angriff.
Vier Gewinnt: Norbert Utz gewinnt auch den 4ten Vereinslauf 2023
Im viertenvon total 7 Läufen der Vereinsmeisterschaft der Läufervereinigung Freiamt Muri ist Norbert Utz wieder als Erster ins Ziel gekommen. In einer Zeit von 40 Minuten und 47 Sekunden verweist er Claude Denier und Tobias Portmann auf die weiteren Podestplätze. Bei idealem Laufwetter nahmen total 13 LäuferInnen die Strecke um den Flachsee über 10 km unter die Füsse.
75km am Wings for Life WorldRun 2023
Am diesjährigen Wings for Life WorldRun (Mission: Für eine Heilung der Querschnittslähmung) nahmen auch vier LVFler/innen in Zug teil. Total kamen so über 75km zusammen. Herzliche Gratulation!
Resultat vom Sempacherseelauf über 21km
Claude Denier | Zeit 1:45.11 | 54. Rang Männer M30
Resultat vom Halbmarathon auf Malta (21.1km, 319 Höhenmeter)
Am 30. April haben Karin Strebel und Andi Giger am Gozo Halbmarathon teilgenommen: Karin Strebel in 2:13.13 auf Rang 5 Kategorie F45, Andi Giger in 2:23.54 auf Rang 12 Kategorie M55. Prosit! (Gratulation auf maltesisch...)
Hattrick: Norbert Utz gewinnt auch den 3ten Vereinslauf 2023
Im dritten von total 7 Läufen der Vereinsmeisterschaft der Läufervereinigung Freiamt Muri ist Norbert Utz wieder als Erster ins Ziel gekommen. In einer Zeit von 23 Minuten und 31 Sekunden verweist er Raphael Küttel und Tobias Portmann auf die weiteren Podestplätze. Bei idealem Laufwetter nahmen total 10 LäuferInnen die Strecke bei der Maiholzwaldhütte über 6 km unter die Füsse.
Intervall-Training am Dienstag
Dienstag 18. April und 2. Mai finden parallel zum üblichen Lauftraining ein Intervall-Training statt.
LVF Schneeschuhweekend 18./19. März
Toller Bericht und Fotos von Andrea zum diesjährigen Schneeschuhweekend, welcher 7 LVFlerinnen und LVFler auf den Chaiserstuel und den Lauchernstock führte.
Karin und Andi am Bündner Frühlingslauf
Karin Strebel und Andi Giger haben am Samstag 1. April den Bündner Frühlingslauf absolviert. Die 21.1km lange Halbmarathonstrecke von Thusis nach Reichenau mit 220 Höhenmetern hat Karin in 2 Stunden, 6 Minuten und 14 Sekunden geschafft, was für den 20. Rang der Kategorie F40 reichte. Andi hat sich in 2 Stunden, 20 Minuten und 53 Sekunden auf dem 39 Platz der Kategorie M50 rangiert. Gratulation!
Norbert Utz gewinnt auch den 2ten Vereinslauf 2023
Im zweiten von total 7 Läufen der Vereinsmeisterschaft der Läufervereinigung Freiamt Muri ist Norbert Utz als erster in einer Zeit von 41 Minuten und 15 Sekunden durchs Ziel gelaufen. Auf die weiteren Podestplätze liefen Raphael Küttel und Tobias Portmann. Bei idealem Laufwetter nahmen total 13 LäuferInnen die alte Herbstlaufstrecke von 10 km unter die Füsse.
Resultat vom Kerzerslauf, 15km
Rosa Moreira | Zeit 1:16.57,6 | 10. Rang Frauen F55
Beatrice und Hans am Muttenz Marathon 2023
Beatrice Steiner und Hans Fritsch haben am Sonntag 12. März die 42.195km lange Strecke des Muttenz Marathon absolviert. Beatrice beendete das Rennen als Erste der Kategorie W60 und gesamthaft 4tschnellste Frau in 4 Stunden, 48 Minuten und 33 Sekunden. Knapp 2 Minuten schneller, in 4:46.34, kam Hans ins Ziel, was zu Rang 8 der Kategorie M50 reichte. Gratulation!
Resultat vom Laufsporttag Winterthur, 11.4km
Rosa Moreira | Zeit 57.27,0 | 7. Rang Frauen W50
Viele LVF-ler/innen am Reusslauf in Bremgarten
Mehrere LVF-Mitglieder haben am ersten von total 12 AZ Goldläufen teilgenommen. 10km galt es entlang der Reuss mit einem Schlussspurt durch die Altstadt zu absolvieren. Schnellster LVFler war Claude Denier vor Andrea Rüttimann und Hans Fritsch. Herzliche Gratulation allen zu den tollen Zeiten!
Norbert Utz gewinnt den Auftakt zur Vereinsmeisterschaft 2023
Im ersten von total 7 Läufen der Vereinsmeisterschaft der Läufervereinigung Freiamt Muri ist Norbert Utz als erster in einer Zeit von 32 Minuten und 33 Sekunden durchs Ziel gelaufen, kurz danach kamen Claude Denier und Mischa Steiner ins Ziel. Bei sehr angenehm warmen Laufwetter nahmen am Samstag 15 Läuferinnen und Läufer die 7.6 km lange Strecke unter die Füsse.
65 GV: Ein neues Logo für die LVF Muri
Mitte Januar wurde die 65. Generalversammlung der Läufervereinigung Freiamt (LVF) Muri durchgeführt. Gleich zu Beginn durften sich die Mitglieder über einen Apéro freuen, welcher von der Aargauischen Kantonalbank in Muri gesponsert wurde. Danach servierte das Team des Restaurants Huwyler ein feines Nachtessen.
Resultat vom Dietiker Neujahrslauf, 13.3km
Rosa Moreira | Zeit 1:16.21,5 | 25. Rang Frauen W50
Resultat vom Silvesterlauf Zürich, 8.5km
Beat Rüegg | Zeit 46.16,7 | 85. Rang Männer M60
Die LVF am Chlauslauf in Rohrdorf
Eine Gruppe von LVF Mitgliedern hat dieses Jahr gemeinsam am Chlauslauf teilgenommen und so die Adventszeit eingeläutet. Bei winterlichen Temparaturen nahmen sie die 8.3km lange Strecke in verschiedenen Kategorien in Angriff.
Resultat Morat-Fribourg Lauf, 17.17km
Beat Rüegg | Zeit 1:44.01,4 | 93. Rang Hommes M60
Resultat 5 Schlösserlauf, Holderbank, 17.9km, 554 Höhenmeter
Andrea Rüttimann | Zeit 1:35.40 | 2. Rang Frauen F50
Norbert Utz gewinnt zum Abschluss der diesjährigen Vereinsmeisterschaft
Die 10km lange neue Herbstlaufstrecke beendet Norbert Utz in 42 Minuten und 5 Sekunden. Er verweist damit bei angenehmem, bedecktem Wetter Tobias Portmann und Raphael Küttel auf die weiteren Podestplätze.
Raphael Küttel heisst der Sieger des 6ten Vereinslaufs
In einer Zeit von 26 Minuten und 28 Sekunden gewinnt Raphael Küttel den 6km langen Lauf bei der Tannenlaube. Bei warmen Sommerwetter klassieren sich Tobias Portmann und Ernst Heer auf den weiteren Podestplätzen.
Norbert Utz gewinnt den 5ten Lauf im Feldermoos über 5.4km
Beim 5ten Lauf kommt Norbert Utz als Erster über die Ziellinie. Bei idealem Laufwetter benötigt er für die 3 Runden über total 5.4km nur 20 Minuten und 46 Sekunden. Auf die weiteren Podestplätze schaffen es Raphael Küttel und Ernst Heer.
Anita Frey gewinnt den 4ten Vereinslauf
Den 4ten Lauf rund um den Flachsee gewinnt Anita Frey. Sie benötigt bei idealem Laufwetter nur 43 Minuten und 52 Sekunden für die 10km lange Strecke. Knapp 2 Minuten später erreichen Raphael Küttel und Ernst Heer das Ziel.
Tripple von Norbert Utz am 3ten Vereinslauf 2022
Dritter Sieg im dritten Vereinslauf 2023. Auf der 6km langen Strecke bei der Maiholzwaldhütte gewinnt Norbert Utz in 23 Minuten und 36 Sekunden. Bei idealem Laufwetter klassieren sich Anita Frey und Ernst Heer aufden weiteren Podestplätzen.
Resultate vom 2ten Vereinslauf über die 10km lange alte Herbstlaufstrecke
Und wieder heisst der Sieger Norbert Utz. Über die alte, 10km lange Herbstlaufstrecke gewinnt er bei kühlem, bedeckten Wetter in 41 Minuten und 49 Sekunden vor Anita Frey und Ernst Heer.
Norbert Utz gewinnt den Auftakt der diesjährigen Vereinsmeisterschaft
Den ersten Lauf zur diesjährigen Vereinsmeisterschaft gewinnt Vorjahresvereinsmeister Norbert Utz. Bei sonnigem aber kühlen Wetter benötigt er für die 8km lange Strecke beim Pulverhaus 31 Minuten und 36 Sekunden. Auf die weiteren Podestplätze schaffen es Raphael Küttel und Tobias Portmann.